no arrow

SGSH Ticker:

Jannacks Paraden ebnen für Rumpfteam den Weg zum ersten Saisonsieg

Dass jeder jeden schlagen könne in dieser Liga, hatte Chefcoach Maciej Dmytruszynski vor dem zweiten Heimspiel der Saison gegen die vermeintlich so starken Ostwestfalen festgestellt – das klang ein wenig nach einer Mutmachparole angesichts der personellen Lage, doch er sollte recht behalten.

Glauben, Hoffen und Bangen

Reserveteams von Bundesligisten sind nicht selten sehr junge Ensembles mit Talenten, die den Sprung schaffen wollen. Das trifft auf das LIT-Team nicht unbedingt zu. Daniel Gerling, einst einer der Topspielmacher der 3. Liga und heute Trainer des LIT, hat einige sehr erfahrene Kräfte an Bord. Marco Bagaric und Evars Klesniks, die den LIT-Innenblock in der 6:0-Abwehr bilden, haben beide eine Bundesliga-Vergangenheit. Der gerade vom ASV Hamm zurückgekehrte Sören Südmeier war im vergangenen Jahr noch einer der besten Spielmacher der 2. Bundesliga und ist nun nach drei Spieltagen mit 19 Treffern drittbester Werfer der 3. Liga. Linkshänder Marten Franke spielte auch schon für Hamm in der 2. Bundesliga.

DRAGONS verpflichten Ex-Bundesliga Spieler Bogdan Criciotoiu

Mit Bogdan Criciotoiu verpflichten die DRAGONS einen neuen Linkshänder für den rechten Rückraum. Der langjährige Spieler des Bergischen HC bringt reichlich Erfahrung aus der Handball-Bundesliga, der rumänischen Nationalmannschaft und seinen Einsätzen im Europapokal mit ins Sauerland.

DRAGONS verpflichten Denyz Nikulichev

Kurz vor dem Saisonstart verpflichtet die SGSH Rückraumspieler Denyz Nikulichev. Der 2,05m große Ukrainer wird ab sofort für die DRAGONS mit der Rückennummer 27 auflaufen und das Team von Cheftrainer Maciej Dmytruszyński weiter verstärken.

SGSH DRAGONS verpflichten Jonas Molz

Kurz vor dem offiziellen Trainingsauftakt in die Saison 2022/2023 können die Verantwortlichen der SGSH mit Jonas Molz einen weiteren Neuzugang