no arrow

SGSH Ticker:

Vakante Trainerposition besetzt

Bildquelle: Uli Wallmann

Auf der Suche nach einem Übungsleiter für die männliche B-Jugend sind die DRAGONS fündig geworden. Die Entscheidung fiel am Ende auf einen erfahrenen ehemaligen aktiven Spieler sowie einen ebenso erfahrenen Trainer im Senioren- als auch Jugendbereich.

Mit Carsten Kuhlwilm übernimmt ab sofort ein „unbeschriebenes Blatt“ den zweitältesten Jahrgang der DRAGONS.

„Ich bin sehr froh, dass wir endlich die noch vakante Trainerstelle in der B-Jugend mit Carsten besetzen konnten. Carsten hat uns sofort überzeugt und passt mit seiner B-Lizenz sowie Erfahrung perfekt zu den DRAGONS. Herzlich Willkommen Carsten!“ so ein sichtlich erleichterter Vorsitzender Mark Schür.

Der ehemalige Nationalspieler freut sich auf sein neues Engagement in Halver und Schalksmühle.

„Ich freue mich auf die Arbeit mit jungen Leuten in einem sehr gut geführten Verein. Als ein Teil dieses Vereins zu sein, macht mich stolz,“ so Neu-Trainer Kuhlwilm.

Carsten bringt eine große Portion Erfahrung mit ins Sauerland. Als Aktiver spielte der gebürtige Schwerter in den 70er Jahren beim TuS Wellinghofen, TSV Bayer Leverkusen und beim TB Wülfrath in der Bundesliga. Der damalige Linksaußen lief auch einige Male für das deutsche Nationalteam auf.

Als Trainer war der 60-jährige sowohl im Frauenbereich (Soester TV, Bayer Uerdingen, 1.FC Köln) als auch im Herrenbereich (TuS Wermelskirchen, Cronenberger TG, Sport Union Altena) tätig. Aber auch im Jugendbereich (u. a. Oberliga Wermelskirchen und Menden) kennt sich der heute im Oberbergischen Wermelskirchen lebende aus. Leitet er doch seit mehreren Jahren das Handballcamp in Wermelskirchen beim dort ansässigen TuS und engagiert sich darüber hinaus auch noch ehrenamtlich in den hiesigen Sportprojekten im Flüchtlingsbereich.

Herzlich Willkommen bei den DRAGONS, Carsten.

Zurück