no arrow

SGSH Ticker:

Trainerteam der DRAGONS setzt erfolgreiche Arbeit langfristig fort

TW- Trainer Matthias Reckzeh, Co-Trainer Maciej Dmytruszynski und Trainer Mark Schmetz verlängern ihre erfolgreiche Arbeit bei den DRAGONS.

📸 Bildquelle: Jenny Seidel

Die SGSH DRAGONS haben die am Saisonende auslaufenden Verträge mit Cheftrainer Mark Schmetz, Co-Trainer Maciej Dmytruszynski und Torwart-Trainer Matthias Reckzeh langfristig verlängert!

Den Verantwortlichen der SGSH DRAGONS ist es in den vergangenen Wochen gelungen, die auslaufenden Verträge von allen drei Trainern zu verlängern. Durch die Fortsetzung der Zusammenarbeit stellen die DRAGONS ihre Weichen für die sportliche Zukunft und setzen dabei auf Kontinuität. 

„Mit der Zusage unseres Trainer-Trios ist uns kurz vor Weihnachten nochmal ein echtes Ausrufezeichen gelungen. Mark, Maciej und Mattes ergänzen sich super und ermöglichen sich auch gegenseitig die Freiräume das jeder seine individuellen Stärken einbringen kann. Aus dem uns und dem Team entgegengebrachte Vertrauen resultiert letztendlich auch der aktuelle Tabellenplatz, den die Mannschaft sich völlig verdient erarbeitet hat. Ich freue mich das die Mannschaft auch in der kommenden Saison von diesem kompetenten Stab weiter geformt werden wird und wir gemeinsam weiter das Konzept der konsequenten Integration junger Spieler weiterführen können“, zeigt sich Geschäftsführer Jan Schulz sehr erfreut über die Zusage des Trainerteams.

„Es freut mich sehr, dass wir alle Trainer bei uns halten können und weiterhin erfolgreich zusammenarbeiten werden. Jeder unserer Trainer bringt wahnsinniges Know-how und Akribie mit, hat selbst Bundesliga Handball gespielt und leistet erstklassige Arbeit für unsere DRAGONS. Dass wir uns gegen Angebote von Bundesligisten behaupten und am Ende schließlich durchsetzen konnten, rundet die Sache ab. Es zeigt uns, dass wir durch strategische Ausrichtungen und klare Konzepte auf dem richtigen Weg sind und wir uns unter dem Beobachtungsradar von Bundesliga Vereinen befinden. Das bestätigt die geleistete Arbeit unserer Trainer, unserer Mannschaft und dem gesamten Umfeld rund um die DRAGONS“, kommentiert Sportmanager Mathias Perey die Vertragsverlängerungen des Trainerteams.

„Ich bin sehr froh, dass ich meinen Vertrag verlängert habe. Es macht sehr viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten. Sie geben täglich richtig Gas, wir haben eine sehr homogene Truppe und sind mit sehr viel Spaß bei der Arbeit. Es macht einfach richtig viel Spaß und sie versuchen alles umzusetzen, was wir von der Mannschaft im Training und im Spiel verlangen. Die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Maciej und Mattes ist hervorragend. Auch die Arbeit mit den Physios ist sehr gut. Das gesamte Umfeld in und um den Verein, die alles möglich machen, arbeiten hart und man merkt, dass alle das gleiche Ziel haben und in dieselbe Richtung arbeiten. Das macht einfach richtig Spaß und deswegen war es auch keine große Überlegung den Vertrag zu verlängern. Es freut mich und wir hoffen die erfolgreiche Arbeit fortsetzen zu können. Dafür werden wir täglich hart arbeiten. Wir werden eine schöne Zukunft haben und die Mannschaft bleibt zusammen. Wir können noch einiges erreichen und dazu möchte ich meinen Teil dazu beitragen“, sagt Cheftrainer Mark Schmetz zu seiner Fortsetzung seiner Arbeit bei den SGSH DRAGONS.

„Ich bin im Jahr 2013 nach Schalksmühle gekommen. Meine Familie und ich fühlen uns hier sehr wohl. Schalksmühle und Halver ist für uns eine zweite Heimat geworden. Ich freue mich sehr auf eine weiterhin konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem ganzen SGSH-Team. Unser Team, unsere Fans, die ganze Gemeinschaft haben mir die Entscheidung für die nächsten Jahre hier zu bleiben sehr einfach gemacht. Es macht mir unglaublich viel Spaß mit dieser Mannschaft und dem Trainerteam hier zu arbeiten. Ich glaube an dieses Team. Wir sind auf dem richtigen Weg und ich hoffe, dass wir gemeinsam viele Erfolge feiern werden“, kommentiert Co-Trainer Maciej Dmytruszynski seine Verlängerung.

„Ich freue mich darauf den Weg in die Zukunft mit den DRAGONS zu bestreiten. Die Arbeit macht mir unglaublich viel Spaß und die Entwicklung der jungen Spieler im Team zeigt auch Früchte. Wir sind ein geiles Team und werden auch in der Zukunft alles für den gemeinsamen Erfolg leisten“, sagt Torwart-Trainer Matthias Reckzeh zur Fortsetzung seiner Arbeit bei der SGSH.„Es ist eine herausragende Nachricht, die drei ehemaligen Bundesliga Profis weiter als Trainerteam bei der SGSH behalten zu können. Jeder ist in seinen Spezialgebieten klasse und bringt somit eine große Expertise für unsere Mannschaft mit. Für einen Drittligisten ist ein solches Trainerteam einzigartig. Dazu sind alle drei menschlich total anerkannt, sowohl im Team als auch im gesamten Umfeld. Zur sportlichen Leistung der Arbeit braucht man keine Fragen stellen. Der Erfolg gibt ihnen Recht und ich bin persönlich sehr froh, dass wir alle drei halten und binden konnten. Jetzt können wir positiv in die Zukunft blicken“, begeistert den SGSH-Vorsitzenden Torsten Tweer die Verlängerung des Trainer-Trios bei den DRAGONS.

Zurück