no arrow

SGSH Ticker:

B-Jugend: Stabile Mannschaftsleistung führt zum Sieg

📸 Bildquelle: Mareike Voß

17.03.2022

Nachdem man das Hinspiel gegen den VfL Gladbeck mit fünf Toren verloren hatte, stand heute die Revanche am Löh an. Trainer Kuhlwilm war verhindert, Mark Dragunski sprang ein und konnte so schon mal einige seiner kommenden A-Jugendlichen im Spielbetrieb coachen.

Der Gegner aus Gladbeck trat mit seinem nur 8 Spielern starken Kader an, die zum Teil zuvor auch noch bei der A-Jugend ausgeholfen hatten. Die DRAGONS mussten auf Leander Half verzichten, der sich im Training einen Bänderriss zugezogen hatte und leider länger ausfallen wird. – „Gute Besserung“ an dieser Stelle.Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die DRAGONS über 6:4, 10:6 und 13:8 absetzen. Das Tempo hielt Trainer Dragunski konstant hoch und wechselte immer wieder den gesamten Kader durch. Die Jungs dankten es ihm mit vollem Einsatz jedes Einzelnen und brachten eine geschlossene Mannschaftsleistung auf die Platte. In die Pause ging es mit 16:10 und alle waren sich einig, dass dies gegen die körperlich überlegenen Gegner nicht selbstverständlich war.

In der zweiten Halbzeit blieb es spannend. Die DRAGONS hielten ihr Niveau, konnten sich zwar nicht weiter absetzen, aber stemmten sich unisono gegen die Gladbecker, die nicht aufstecken wollten. In der 38. Minute war VfL noch einmal auf drei Tore herangekommen, doch das war es dann auch. Unsere Truppe konterte und stellte bis zur 45. Minute den 6-Tore-Abstand wieder her. Den brachte man dann auch mit einem Endstand von 32:26 souverän über die Zeit. „Top-Job gemacht“ kann man da wohl allen konstatieren.

Kurz vor Ende des Spiels prallten dann leider zwei Jungs im Fight unglücklich zusammen, wobei sich ein Spieler des Gladbecker Teams eine Verletzung zuzog. Wir hoffen für ihn, dass es nichts schlimmeres ist und wünschen von hier aus alles Gute.

Das nächste Spiel für die Kuhlwilm-Sieben steht am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr bei der HVE Villigst-Ergste an.

Zurück