no arrow

SGSH Ticker:

SGSH muss Teilnahme am Ligapokal revidieren

25.03.2021

Gestern Abend kam die Meldung vom DHB, in der über die zurückgezogenen Mannschaften informiert wurde. Erstaunlicherweise fanden die Verantwortlichen unter den drei Manschaften auch die Ahlener SG, die am Vorabend noch von dem Spielmodus der DRAGONS überzeugt waren. Da noch etwas Zeit bis zum Meldeschluss war, haben die Verantwortlichen sich kurzfristig beraten. In dieser Beratung ist man zu dem Schluss gekommen, dass es für die SGSH keinen Sinn macht in einer 5er Gruppe mit großem Aufwand zu den Auswärtsspielen in Richtung Nordsee zu fahren. Entsprechend haben die sportliche Leitung sowie unser Vereinsvorsitzender Mark Schür umgehend über den Rückzug der DRAGONS informiert.

„Wir bedauern es sehr, dass wir kurzfristig die Teilnahme am Ligapokal absagen müssen. Nachdem aber nun Ahlen auch zurückgezogen hat, ist unser Spielmodus nicht mehr umsetzbar und Auswärtsfahrten in Richtung Norden sowie Ostwestfalen sind nur mit enormen Aufwand zu stemmen. Außerdem besteht immer die Gefahr, dass ein Spieler vor Ort positiv getestet wird und der muss dann isoliert nach Hause gefahren werden.“ so Mark Schür zur Absage.

Mark Schmetz ergänzt: „Wir hätten gerne gespielt, aber wir können die Entscheidung von Vereinsseite nachvollziehen. Wir schauen jetzt nach Testspielgegnern, um so die wenigstens noch etwas Spielpraxis zu sammeln.“

Zurück