no arrow

SGSH Ticker:

SGSH DRAGONS setzen auf Nachwuchstalent Tjark Döscher

Tjark Dörscher komplettiert ab der kommenden Saison das Torhütergespann der DRAGONS.

05.05.2021

Torhüter-Talent Tjark Döscher wechselt mit seinen erst 19 Jahren von der SG VTB/Altjührden zu den DRAGONS und will sich der Herausforderung der 3. Liga stellen. 

Die SGSH verfolgt damit konsequent den eingeschlagenen Weg, jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, sich im Leistungshandball zu beweisen. Hinter Ante Vukas haben die DRAGONS nun mehrere vielversprechende Talente (Tjark Döscher, Pius Hablowetz, Michael Gorlas), die sich durch das Torwarttraining unter Leitung von Matthias Reckzeh weiterentwickeln und von Antes Erfahrung profitieren werden.

„Es freut mich sehr, dass wir die Torhüterposition mit einem jungen Talent besetzen konnten. Tjark hat uns beim Probetraining überzeugt. Mit Pius und Michael wird Tjark ein gutes Trio hinter Ante bilden. Die Drei können von seiner Erfahrung profitieren und wichtige Spielanteile auch in der Reserve sammeln.“ so Mark Schür zur Verpflichtung des jungen Keepers.

Tjark, der zuletzt in der Oberliga Nordsee aktiv war, wird für die Herausforderung nach Halver ziehen. Darüber hinaus wird er sich durch eine neugeschaffene FSJ-Stelle im Verein einbringen und den DRAGONS bei den kommenden Aufgaben unterstützen.

Trainer Mark Schmetz freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns das Tjark sich für die SGSH entschieden hat. Er ist ein junger Torwart mit großem Potenzial. Er kann sich bei uns weiterentwickeln und hat in Ante Vukas ein gutes Vorbild. Wir haben jetzt drei junge Torhüter die sich untereinander motivieren können um sich zu entwickeln.“

Auch der sportliche Leiter Axel Vormann ist überzeugt von dem 1,95m großen Torwarttalent: „Ich bin sehr froh, dass der Wechsel von Tjark funktioniert hat. Die Kombination aus Talent, Motivation und dem Wunsch, unbedingt zu uns zu wollen, hat mir sehr gut gefallen. Wir werden natürlich keine Wunderdinge von ihm erwarten, zumal er fast ein Jahr Corona-bedingt nicht gespielt hat und er sozusagen gerade erst aus der Jugend kommt.  Er bekommt hier die Zeit, sich in Ruhe zu entwickeln und erstmal einzuleben. Alles Weitere wird sich dann zeigen. Auf den Torhüterpositionen für die erste und zweite Mannschaft sind wir sehr gut aufgestellt für die kommende Saison.“ 

Nachfolgend ein Interview, dass wir mit Tjark im Vorfeld geführt haben:

Hallo Tjark! Zunächst einmal herzlich Willkommen bei den DRAGONS in Halver/Schalksmühle! Du bist gerade mitten im Abitur-Stress. Wie läuft es?

Tjark: Danke! Soweit ganz gut. Die erste Klausur ist hinter mir und drei folgen noch, so wie eine mündliche Prüfung. Ein bisschen stressig, aber sonst ganz gut.

Natürlich ist Dein Wechsel mit einem Umzug bzw. Auszug aus dem Elternhaus verbunden. Ein großer Schritt in Deinem Leben.  Wie gehst du das an? Wie sieht dein Plan aus? Wann wirst Du hier sein?

Tjark: Bisher hatte ich aufgrund des Abistresses wenig Zeit mir darüber Gedanken zu machen. Natürlich freue ich mich auf meine erste eigene Wohnung und darauf selbstständiger zu werden, wobei dort natürlich auch immer ein komisches Gefühl dabei ist, zuhause weg zu gehen. Umziehen werde ich in der ersten Juli-Woche, aber wir werden einige Sachen schon Mitte Juni nach Halver bringen.

Warum hast du Dich für die SGSH Dragons entschieden?  

Tjark: Es war sportlich die beste Option, um mich weiter zu entwickeln. Ich hatte ein Probetraining und habe eine tolle Mannschaft kennenlernen dürfen, die mir sofort sympathisch war. Die Trainer haben mir ebenfalls ein gutes Gefühl gegeben, genauso wie die Verantwortlichen, die mir ebenfalls eine tolle berufliche Perspektive geboten haben.

Wie ist Dein erster Eindruck (Trainer/Mannschaft/Umfeld)?

Tjark: Absolut positiv. Alle heißen einen sofort Willkommen und geben einem ein gutes Gefühl. Einem wird viel Vertrauen entgegengebracht und sich sofort gut um einen gekümmert. Ich freue mich, die Mannschaft und das Umfeld im Laufe der Saison noch besser kennenzulernen

Was sind deine persönlichen Ziele und was möchtest du mit den DRAGONS erreichen?

Tjark: Ich möchte mich diese Saison sportlich und persönlich weiterentwickeln und gemeinsam mit der Mannschaft solange wie möglich oben mitspielen, um vielleicht auch Richtung Aufstieg zu schielen. 

Statement / Worte an deinen Ex-Verein:  

Tjark: Ich bedanke mich bei der SG VTB/Altjührden für ihr Vertrauen in mich und die schöne Zeit. Ein besonderer Dank geht dabei an das Umfeld und die Mannschaft, die es mir leicht gemacht mich zu integrieren. Ein großer Dank gilt auch meinem Torwarttrainer, der mir das Ganze erst ermöglicht hat. Ich wünsche Altjührden für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass sie kommende Saison die gesetzten Ziele erreichen.

Herzlich Willkommen im Sauerland, Tjark.

📸 Bildquelle: Familie Döscher

Zurück