no arrow

SGSH Ticker:

SGSH DRAGONS forcieren die Ausbildung ihrer Torhüter

Bildquelle: Thomas Schmidt

Schon seit geraumer Zeit stand es auf der Agenda, jetzt wird das Vorhaben umgesetzt: Die Torhüter von A, B und C-Jugend erhalten ein professionelles Torwarttraining. Verantwortlich für die Durchführung sind der ehemalige Bundesligatorhüter und heutige Torwarttrainer der 1. Mannschaft, Matthias Reckzeh, und Julián Borchert – einer der aktuellen Torhüter der 1. Herrenmannschaft – der gerne seine Erfahrung an die Jugend weitergibt.

Matthias Reckzeh – der als junger Handballer dem Handballinternat des SC Dynamo Berlin angehörte, was ihm zu einigen Juniorenländerspielen verhalf – war in seiner aktiven Laufbahn Torwart in der 1. und 2. Bundesliga. Als Torwarttrainer war er ebenfalls bereits in der 1. Bundesliga beim VfL Gummersbach aktiv. Seinen enormen Erfahrungsschatz will er jetzt an die Basis weitergeben.

Julián Borchert stammt aus der Essener Talentschmiede und lief in der Saison 2019/20 mit einem Doppelspielrecht sowohl für den Essener Zweitligisten TUSEM als auch den SGSH DRAGONS auf. Bekanntlich wird er in der kommenden Spielzeit uneingeschränkt dem Kader der DRAGONS
angehören. Neben seinen bereits hochklassigen Erfahrungen kann er auch seine Erfahrungen aus der A-Jugendbundesliga an unsere jungen Torhüter weitergeben und damit wichtige Impulse für deren Weiterentwicklung geben.

Mark Dragunski freut sich über die Unterstützung seiner Jugendarbeit durch das kompetente Trainerteam. „Die Arbeit von Matthias mit unseren jungen Torhütern wird uns einen deutlichen Schritt nach vorne bringen. Und dass Julián aus unserer Drittligamannschaft ebenfalls zum Trainerteam gehört, finde ich Klasse.“

DRAGONS-Manager Mark Wallmann sieht in der Umsetzung eine konsequente Entwicklung des eingeschlagenen Weges. „Wir wollen, dass unsere Jugendarbeit in unserer Region einzigartig wird. Und dass können wir nur erreichen, wenn sich die besten Trainer im Jugendbereich engagieren.“

Zurück