no arrow

SGSH Ticker:

Rückrundenstart in der 3. Handball Bundesliga

Abklatschen für einen erfolgreichen Start in die Rückrunde bei den DRAGONS.

📸 Bildquelle: Jenny Seidel

26.11.2021

An diesem Wochenende leitet die 3.Handball Bundesliga bereits die Rückrunde ein. Nach der Modus Änderung der Staffeln im Sommer ist bereits nach elf Spielen die Hinrunde absolviert. Am Samstag treffen die SGSH DRAGONS auswärts auf den Leichlinger TV, Anwurf der Partie ist um 19:00 Uhr in der Schulberghalle in Burscheid. Zutritt zur Halle erfolgt unter den 2G-Vorschriften.

Die Sporthalle am Hammer in Leichlingen, die Heimat der Pirates, ist weiterhin nicht bespielbar und somit findet das Heimspiel der Blütenstädter in Burscheid statt. Bereits im September beklagte LTV-Trainer Lars Hepp die Hallensituation der Pirates, die nicht nur den Profibereich, sondern auch die Amateure und Kinder- und Jugendbereiche betrifft. „Nach dem Hochwasser haben wir keine sportliche Heimstätte mehr, ein geregelter Trainingsbetrieb auf Drittliga-Niveau ist derzeit für uns nicht möglich“, so Hepp vor dem Saisonauftakt in Halver. Und auch sportlich läuft es noch nicht ganz rund für die Pirates, belegt man nach Abschluss der Hinrunde mit Platz 7 den ersten Platz für die Klassenerhaltsrunde. Der höchste Sieg der Hinrunde gelang dem Leichlinger TV gegen die Bergischen Panther (30:23), indes die höchste Niederlage die HSG Krefeld Niederrhein dem LTV zufügte und 40:20 gewann. Am vergangenen Wochenende gewann die Sieben von Lars Hepp im Derby gegen den TuS 1882 Opladen 24:23 (12:10).

Die SGSH DRAGONS reisen als Tabellenzweiter ins Rheinland. Nach dem Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den VfL Gummersbach II müssen die Drachen zum Rückrundenauftakt wieder auswärts ran. „Wir haben einen guten Abschluss der Hinrunde mit dem Sieg gegen den VfL Gummersbach absolviert, doch jetzt startet die Rückrunde und wir wollen weiter angreifen“, so Mark Schmetz nach dem Spiel am Sonntag. Die Konzentration der Abwehr ist in Burscheid gefragt, verfügt der LTV mit Valdas Novickis ein torgefährlicher Rückraumschütze, den man in Griff bekommen muss. Aber auch die immer wieder angesprochene Disziplin, sowie die Emotionen im Spiel müssen die Drachen mit ins Rheinland nehmen, um mit zwei Punkten im Gepäck die Rückreise antreten zu können. 

Zurück