no arrow

SGSH Ticker:

Mit klarem Sieg in die Erfolgsspur zurück

📸 Bildquelle: Wallmann, LokalDirekt

06.12.2021

Im ersten Heimspiel der aktuellen Spielzeit, wollten die Dragons endlich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Vorzeichen standen gut. Bis auf Karl Wallmann standen alle Spieler zur Verfügung. Darunter auch die beiden Neuzugänge Mika Grzybek und Jan- Philipp Raschke.

Die ersten 20 Minuten waren geprägt von einer soliden Deckungsleistung und einem gut aufgelegten Marius Krenn im Tor. Im Angriff fehlte zunächst der Zug zum Tor. Wenig Bewegung und fehlende Ideen waren letztlich der Grund für das 6:6 Unentschieden nach 20 Minuten. Der gehaltene 7m von Marius war dann anscheinend der benötigte Weckruf für die Dragons. Von 6:6 zog man auf 15:6 (!) davon. Besonders Arvid Dragunski und Kai Lüsebrink drehten jetzt auf und sorgten in dieser Phase fast im Alleingang für die Vorentscheidung. Einfache Ballgewinne ermöglichten immer wieder schnelle Gegenstöße, die konsequent verwertet wurden. So war das Spiel quasi beim 16:7 zur Halbzeit schon entschieden.

Auch nach dem Wechsel blieb die Mannschaft von Mark Dragunski auf dem Gas. So konnte man den Vorsprung immer weiter ausbauen. Dies gelang vor allem durch konsequentes Tempospiel. Eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung war letztlich entscheidend für den am Ende deutlichen 39:20 Erfolg. Erfreulich war zudem, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Im nächsten Heimspiel hat man dann die
Gelegenheit die deutliche Schlappe gegen Oespel-Kley zu korrigieren. 

SGSH DRAGONS: Reichwald, Krenn – Thieltges (2), Hübel (6), Dragunski (14), Mänzer (3), Raschke (1/1), Lüsebrink (9), Grzybek (4/1)

Zurück