no arrow

SGSH Ticker:

Klarer Sieg gegen den Tabellennachbarn

Die Mannschaft von Trainer Mark Dragunski bestritt am vergangenen Sonntag erstmals ein Heimspiel in Halver. Mit einem Sieg wollte man den Anschluß ins obere Tabellendrittel schaffen.

Gegen die Zweitvertretung aus Letmathe gelang dann auch ein Start nach Maß. Nach 3 Minuten führten die Dragons bereits 3:0. Gestützt auf eine gute Defensive und mit konzentrierten Torabschlüssen konnte man sich immer weiter absetzen. So stand es nach 15 Minuten bereits 11:5 für die Gastgeber. In dieser Phase zeigte sich Jannik Mänzer als äußert treffsicher. Die DRAGONS spielten sehr aufmerksam und mit geringer Fehlerquote, was sich dann zur Pause in einer beruhigenden 18:11 Führung wiederspiegelte. Die Führung war in dieser Höhe sicherlich überraschend.

In der Halbzeit lobte Trainer Mark Dragunski die Spielweise, warnte jedoch gleichzeitig davor nachzulassen, um den Gast somit ggf. wieder ins Spiel zu bringen. Der zweite Durchgang startete zunächst ausgeglichen. Beim Stand von 21:13 nach 30 Minuten startete dann Ole Hübner durch. Mit 6 Toren in Folge brachte er die DRAGONS, beim Stand von 27:16,  dann endgültig auf die Siegerstraße. Den Schlußpunkt setzte dann Erik Wambold mit seinem Treffer zum 35:22 Endstand.

Trainer Mark Dragunski war nach dem Spiel sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Eine sehr gute Wurfquote, eine geringe Fehlerquote und eine gute Defensive waren der Schlüssel zum Erfolg. Nun freuen sich Mannschaft und Trainer auf einige Handballfreie Tage und ein schöne Weihnachtszeit. In der Rückrunde möchte man dann den positiven Trend fortsetzen.

Zurück