no arrow

SGSH Ticker:

Kantersieg im Kreisderby

Überragend und treffsicher im MK-Derby: Rechtsaussen Moritz Frenzel

📸 Bildquelle: Jenny Seidel

05.12.2021

Rund 200 Zuschauer waren am Samstagabend in der Sporthalle in der Mühlenstraße in Halver zu Gast und erlebten einen 38:25 (17:15) Derbysieg der SGSH DRAGONS gegen die SG Menden Sauerland Wölfe.

Doch war zu Beginn der Partie ein wenig Sand im Getriebe der DRAGONS, denn die Abwehr hatte Lücken und Torhüter Ante Vukas, dessen Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2024 verlängert wurde, bekam kaum eine Hand an den Ball. Die SG Menden Sauerland Wölfe spielten frei auf und zeigten das Tempo auf, vor dem Trainer Mark Schmetz in seiner Analyse vor dem Spiel gewarnt hatte. Die Partie verlief ausgeglichen bis in der 7.Spielminute Mendens Jonas Schulte die 2 Tore Führung (5:7) für die Gäste warf. Doch Christopher Klasmann und Fabian Hecker waren es, die dreimal in Folge für die DRAGONS trafen und das Blatt zur 9:7 Führung wendeten. SG Trainer Ingo Stary sah sich gezwungen eine erste Auszeit zu nehmen. Die Wölfe blieben dran und ließen die Dragons zur Halbzeit nur auf zwei Tore wegziehen. Halbzeitstand 17:15.

Nach dem Seitenwechsel schwand die Treffsicherheit der Gäste aus Menden und die DRAGONS standen in der Abwehr besser und auch Ante Vukas schien nun vollkommen im Spiel angekommen zu sein. Rund sieben Minuten nach Wiederanpfiff waren die DRAGONS auf fünf Tore weggezogen, was erneut Trainer Stary zu einer Auszeit bewog. Doch nach fünfundvierzig gespielten Minuten waren es bereits sieben Tore, die die DRAGONS als Vorsprung aufgebaut hatten. Vor allem Moritz Frenzel war mit seinen 11 Toren an diesem Abend von außen, sowie im Tempogegenstoß kaum zu stoppen. Beim Treffer zum 33:23 durch Tobias Schetters in der 50.Spielminute überlegte manch einer, ob die 40-Tore-Marke an diesem Abend wohl noch geknackt werden würde, denn die SGSH traf dreimal ins leere Tor der Mendener, da die SG versuchte, mit dem siebten Feldspieler wieder besser ins Spiel zu kommen. Jedoch mussten sich die SG Menden Sauerland Wölfe an diesem Abend mit einer dreizehn Tore Niederlage aus Halver verabschieden.

Für die DRAGONS hingegen war es der vierte Sieg in Folge, welcher gleichzeitig die Festigung des zweiten Tabellenplatzes bedeutet.

SGSH DRAGONS: Vukas 1, Klasmann 6, Frenzel 11, Schetters 7/1, König 5, Perey 1, Dommermuth 2, Hecker 5

SG Menden Sauerland Wölfe: Flor 4, Brand 6, Klein 3, Giacuzzo 3, Schulte 3, Rosenbaum 3, Schmitz 1, Schneider 1, Hinzpeter 1

Statement von Torwart Ante Vukas zur Vertragsverlängerung und zum Derbysieg! 🎤 Quelle: Jenny Seidel, LokalDirekt

Statement von Trainer Mark Schmetz zum Derbysieg! 🎤 Quelle: Jenny Seidel, LokalDirekt
Zurück