no arrow

SGSH Ticker:

Jan König wird ein Drache!

Von unserem Nachbarn TuS Volmetal wechselt der Vorjahres-Torschützenkönig nach Schalksmühle/Halver.

Ab dem 1. Juli kommt der 21-jährige, aus Schwerte stammende Rückraumspieler, zu den Dragons. Das Handball spielen lernte Jan bei der HSG Schwerte/Westhofen. Bereits in der C-Jugend verließ er das Elternhaus und besuchte das Handballinternat des TV Großwallstadt. Ein weiterer Wechsel im Jugendbereich zum TBV Lemgo folgte zwei Jahre später. Vor zwei Jahren dann der erste Wechsel im Seniorenbereich zum VfL Eintracht Hagen mit Doppelspielrecht beim TuS Volmetal. Dort überzeugte er schnell und spielte sich in die Herzen der Taler. Bei den Dragons trifft er im Sommer wieder auf Philipp Dommermuth, mit dem er letzte Saison noch in einem Team stand.

„Kurzfristig hat sich die Option ergeben, Jan für mindestens 2 Jahre an uns binden zu können. In Verbindung mit unserem sehr gut funktionierenden Sponsoren Netzwerk konnten wir eine sinnvolle Zukunftsplanung in sportlicher und beruflicher Hinsicht erarbeiten, die den Transfer letztendlich möglich machte. Eigentlich waren wir mit unseren Planungen bekanntlich schon sehr weit, aber Jan hat uns in den Gesprächen restlos überzeugt und so freuen wir uns in der nächsten Saison auf der Mittelposition mit Lukas und Jan richtig gut besetzt zu sein.“so DRAGONS-Manager Mark Wallmann.

Ein Gespräch mit seinem zukünftigen Trainer Mark Schmetz hat sich ebenfalls positiv auf seine Entscheidung ausgewirkt: „Ich habe Jan schon mehrfach live gesehen und bin von seiner Schnelligkeit und seiner Torgefahr sehr beeindruckt. Im persönlichen Gespräch hatte ich das Gefühl, dass unsere Ziele übereinstimmen und Jan sehr gut zu uns passen wird.“

Jans Worte zu seinem Wechsel: „Die SGSH ist eine Top-Adresse in der 3. Liga und hat das Potenzial oben mitzuspielen. Ich möchte den nächsten Entwicklungsschritt gehen und mit den Dragons nächstes Jahr Platz eins oder zwei angreifen. Ich hatte zwei geile Jahre beim TuS Volmetal und bin dem gesamten Verein sehr dankbar. Es ist überragend was das „Tal“ seit Jahren in der 3. Liga veranstaltet.“

Herzlich Willkommen bei den DRAGONS, Jan!

Zurück