no arrow

SGSH Ticker:

Englische Woche für die SGSH-DRAGONS

Dem Sturm „Sabine“ ist es zu verdanken, dass unsere DRAGONS am heutigen Mitwoch, 11. 03.2020 um 19.30 Uhr bei der Zweitvertretung des VfL Gummersbach schon wieder gefordert sind. Das Spiel wurde seinerzeit wegen drohender Orkanböen abgesagt.

Nach dem Auswärtssieg gegen die Bergischen Panther am vergangenen Sonntag könnte ein weiterer Schritt in Richtung des anvisierten dritten Platzes gemacht werden. Für die favorisierten Drachen ist ein Sieg Pflicht. Alles andere wäre eine Enttäuschung.

Auch wenn die DRAGONS die Gummersbacher Youngster im Hinspiel mit 31:21 zurück ins Oberbergische geschickt hatten, darf man nicht von einem Selbstläufer ausgehen. Der VfL II verfügt über eine ungemein gut ausgebildete Mannschaft , deren Spiel von ihrer Schnelligkeit lebt. Dazu könnte auch noch die eine oder andere Anleihe aus der Zweitligamannschaft zum Kader stoßen, was den Gegner der DRAGONS unberechenbarer machen könnte.

Das bedeutet, dass die Schützlinge von Mark Dragunski und Hans-Peter Müller technisch sicher und mit Geduld, Geduld und nochmals Geduld agieren müssen. Eine stabile Deckung muss Ballgewinne generieren und verhindern, dass die Akteure des VfL in Wurfpositionen kommen. Überhastete oder unpräzise Abschlüsse würden den pfeilschnellen Youngstern in die Hände spielen.

Die DRAGONS werden wohl in ähnlicher Besetzung wie am Sonntag auflaufen. Das Comeback von David Bleckmann ist in Buscheid ausgefallen und Dragan Tubic musste mit Schulterproblemen passen.

Damit das Auswärtsspiel in der „halbierten“ Schwalbe-Arena zu einem Heimspiel wird, bittet die Mannschaft um Eure Unterstützung. Gummersbach liegt um die Ecke und mit dem Auto ist man fast in einer halben Stunde da.

Zurück