no arrow

SGSH Ticker:

Cedric Geitmann zurück zur SGSH

📸 Bildquelle: Jenny Seidel

01.10.2021

Vor einigen Monaten erklärte Cedric Geitmann in einem ausführlichen Zeitungsbericht, dass er sich aus dem professionellen Handballsport zurückzieht und hat sich in Folge dessen bei seinem letzten Club (TuS Volmetal) abgemeldet. Im Laufe der vergangenen Monate suchte Cedric wieder den Kontakt zu den Verantwortlichen der SGSH und bat darum, wieder nach Schalksmühle und Halver zurückzukehren und somit wieder für seinen Heimatverein Handball zu spielen. Nach einigen Trainingseinheiten haben sich beide Seiten dafür entschieden den Weg gemeinsam weiterzugehen und Cedric bei den DRAGONS wieder eine sportliche Heimat zu geben. 

Aufgrund der Wechselfrist wird Cedric erst Anfang Oktober wieder einsatzbereit sein und zunächst für die 3. Mannschaft der SGSH auflaufen und um Punkte kämpfen. 

Zu Mark Schür (ehemaliger 1. Vorsitzender) suchte Cedric Geitmann als einer der ersten den Kontakt. „Ich war völlig überrascht, als mich Cedi das erste Mal angerufen und mich von seinen Plänen unterrichtet hat. Die Tür für Cedi war nie zu, daher sollte er einfach mal wieder vorbei schauen. Wichtig ist, dass er wieder Spaß am Handball findet. Mit seinem Talent und Körperbau hilft er uns im gesamten Verein weiter. Ich freue mich, dass er wieder dabei ist“.

Wir haben Cedric 3 Fragen zu seiner Rückkehr gestellt:

Wie kam es zu deiner Entscheidung, dass du dich wieder den SGSH DRAGONS anschließt?

Cedric: Ich hab das Handball spielen vermisst, und wollte wieder dorthin zurück wo ich mich am wohlsten fühle. In der 2.und 3. Mannschaft der SGSH.

Hast du den Handball und die gepflegte Mannschaftsstruktur vermisst?

Cedric: Ja die Mannschaft und die Leute die auch zur Mannschaft gehören

Was wünscht du dir für die nächste Zeit und dein Comeback in Schalksmühle und Halver?

Cedric: Einfach eine geile Zeit wie es vorher auch schon war, wo ich noch da war.
Und natürlich das alle verletzungsfrei bleiben.

Zurück