no arrow

SGSH Ticker:

Borchert verlässt die DRAGONS mit sofortiger Wirkung

03.05.2021

Julián Borchert wechselt mit sofortiger Wirkung in die 2. Handballbundesliga zum VfL Lübeck-Schwartau. 

Anfang der Woche kam Julián auf die Verantwortlichen der SGSH zu, dass er vom Zweitligisten angefragt wurde, kurzfristig das Team von Trainer Piotr Przybecki zu unterstützen. Da der Vertrag von Julián ohnehin zum Saisonende ausgelaufen wäre und Julián eine neue Herausforderung sucht (wir berichteten), haben die DRAGONS dem Wunsch von Julián entsprochen und noch am Freitag den Vertrag aufgelöst.

Julián freut sich auf seine neue Aufgabe: „ Für mich ist es eine riesen Chance zunächst einmal wieder unter Wettkampf Charakter Spiele durchzuführen und auf einem Top-Niveau spielen zu dürfen. Ich bin den Verantwortlichen der SGSH für den reibungslosen Ablauf dankbar und wünsche dem Verein alles Gute für die Zukunft.“

Julián hat 2 Jahre Top Leistungen abgeliefert und es schade, dass er uns verlässt. Wir verlieren einen super Torhüter und klasse Menschen. Da wir aber keine Pflichtspiele mehr haben, wollten wir Julián die Möglichkeit in der 2. Liga zu spielen nicht verbauen.“ so unser 1. Vorsitzender Mark Schür.

„Am Ende ging alles ganz schnell. Die Gespräche mit Julián und seinem neuen Verein liefen völlig unkompliziert. Schade nur, dass wir Julián nicht bei einem Spiel verabschieden können. Sicherlich werden wir dies irgendwie nachholen.“ so Geschäftsführer Jan Schulz.

Die SGSH DRAGONS-Familie wünscht Dir alles Gute 🍀 für Deine neue Aufgabe und Deine sportliche 🤾‍♂️ Zukunft, Julián.

Zurück