no arrow

SGSH Ticker:

Abschied von Natko Merhar

📸 Bildquelle: Thomas Seuthe

14.09.2021

Im März diesen Jahres vermeldeten die SGSH Dragons die Vertragsverlängerung von Linksaußen Natko Merhar für die gerade begonnene Spielzeit. In der vergangenen Woche ist Natko Merhar an die Vereinsführung heran getreten und hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten.

Der 29-jährige Publikumsliebling wird Anfang November in seine kroatische Heimat zurückkehren. „Es war geplant, dass meine Familie und ich noch ein paar Jahre in Deutschland bleiben werden, jedoch hat mich ein Jobangebot mit einer beruflich sehr guten Perspektive erreicht, das mich zu dieser schweren Entscheidung, Deutschland zu verlassen, gebracht hat“, so Merhar über die Gründe der Vertragsauflösung.

Merhar, der im Sommer 2015 von RK Zadar ins Sauerland gewechselt ist, ist neben Florian Diehl, einer der dienstältesten Spieler der Dragons, der nach rund sieben Jahren nun seinen Abschied verkündet hat. „Auf der einen Seite freut sich die Mannschaft für mich, dass ich meinen Traumjob, den ich immer machen wollte, gefunden habe, auf der anderen Seite ist mein Abschied natürlich auch traurig. Dennoch werde ich immer eine Verbindung nach Halver und Schalksmühle haben, denn hier sind meine Frau und ich durch die Geburten unserer zwei Kinder zu einer Familie geworden“, blickt Natko auf seine Zeit bei der SGSH zurück.

Vorstandsvorsitzender Mark Schür zum Abschied von Natko Merhar: „Es ist schade, dass Natko den Verein verlässt und in seine Heimat zurück kehren wird. Aber wir als Verein werden ihm für seine berufliche Perspektive keine Steine in den Weg legen, auch wenn wir ihn gerne noch ein paar Jahre auf unserer Außenbahn hätten auflaufen sehen wollen“.Das Derby gegen den TuS Volmetal, sowie das Auswärtsspiel gegen die ESG Gensungen/Felsberg werden somit die Abschiedsspiele für Merhar sein. Bereits am kommenden Samstag wird er im Derby gegen den TuS Volmetal verabschiedet.

Zurück