no arrow

SGSH Ticker:

Zwei Vertragsverlängerungen – Zwei Abgänge

DRAGONS Manager Mark Wallmann konnte heute mitteilen, dass Torhüter Julián Borchert und Lukas Hüller auch in der kommenden Saison das Drachen Trikot tragen werden. Dragan Tubic und Dominik Spannekrebs werden die DRAGONS hingegen nach einem Jahr wieder verlassen.

„Lukas hat für ein weiteres Jahr seine Zusage gegeben. Julián hat sich nach
einem Jahr mit Doppelspielrecht bei TuSEM Essen entschieden, nun komplett für 2 Jahre zu uns zu wechseln. Über diese Entscheidungen freue ich mich sehr. Beide machen uns große Freude und es war immer unser Ziel, sie an uns zu binden. Dass Lukas nur ein Jahr verlängert hat, ist durch seine berufliche Zukunft begründet. Eine längere Zusammenarbeit ist ab 2021 sicherlich möglich, sobald seine Planungen konkret bzw. absehbar sind werden wir uns zusammensetzen.“ so Mark Wallmann.

„Es freut mich ganz besonders, dass beide auch in der kommenden Saison zum Kader gehören werden. Lukas hat sich in seiner Zeit bei uns ständig
weiterentwickelt und spielt momentan sehr konstant auf einem hohen Niveau. Julián ist noch sehr entwicklungsfähig und hat uns bei seinen bisherigen Einsätzen schon gezeigt, dass wir uns hundertprozentig auf ihn verlassen können. Er bildet zusammen mit Ante ein sehr gutes Gespann, das sich super ergänzt. In Kürze werden wir auch noch das Gespräch mit Luca Jannack (als Perspektivtorwart 1. Mannschaft) führen und versuchen, ihn weiterhin an uns zu binden.“ so der sportliche Leiter Axel Vormann.

Lukas Statement zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich freue mich sehr auf die anstehende Saison. Die Mannschaft hat sich die letzten Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und ich bin gespannt auf das neue Jahr mit neuem Trainer und neuem Input. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung und hoffe, dass sowohl ich mich als auch die Mannschaft sich im kommenden Jahr in der Spitze der 3. Liga weiter etablieren kann.“

Ähnlich auch die Begründung von Julián: „Sowohl das sportliche Konzept mit der Perspektive in Richtung 2. Liga, aber auch das Umfeld, die Mannschaft (inkl. „Mattes“ als TW-Trainer) und natürlich die Zusammenarbeit mit Ante haben mich sehr positiv gestimmt, zu bleiben. In meiner jetzigen Entwicklung ist es wichtig, dass ich viel spiele und die SGSH DRAGONS geben mir dazu die Chance. Ich freue mich, dass ich in den nächsten 2 Jahren ein Teil der Mannschaft bleiben darf.“

Mark Wallmann zu den angekündigten Abgängen von Dragan und Dominik: „Das Dragan und Dominik uns verlassen werden, ist keine Überraschung. Ihr Engagement war von Anfang an jeweils nur für ein Jahr geplant. Er orientiert sich Richtung seines Heimatlandes – Ein vorbildlicher Spieler, den wir sehr schätzen gelernt haben. Dominik wird in diesem Jahr sein Studium in Münster fortführen und seinen Wohnsitz ebenfalls dorthin verlegen. Der Fahraufwand nach Halver/Schalksmühle ist dann nicht mehr zu bewältigen.“

Zurück