no arrow

SGSH Ticker:

3. Liga: Niederlage in Baunatal

Brian Gipperich war mit 6 Treffern für die DRAGONS in Baunatal beteiligt.

📸 Jenny Seidel, LokalDirekt

26.02.2022

Die SGSH Dragons haben am Samstagabend, 26. Februar, das Auswärtsspiel bei GSV Eintracht Baunatal mit 27:24 (12:10) verloren.

Ohne die Spieler Philipp Dommermuth, Moritz Frenzel (beide erkrankt) und Linus Michel (im Einsatz für den TuS Ferndorf), dafür aber mit den Perspektivspielern Nico Jannack und Finn Schnepper, sind die Dragons ins
Nordhessische Baunatal gereist.

Nach drei gespielten Minuten gelang Christopher Klasmann der erste Treffer für die Gäste aus dem Sauerland, gefolgt von einem Hüftwurf durch Jan König (5. Minute). Klasmann war es auch, der den Ausgleich (4:4) für die Dragons in der 9. Minute erzielte. Doch trotz starker Abwehrarbeit der SGSH konnte Baunatal mit zwei schnellen Toren den Vorsprung auf 6:4 (13. Minute) wieder herstellen. Das Spiel gestaltete sich verfahren, gab es auf beiden Seiten unzählige Fehlwürfe und leichte Abspielfehler. Sogar der sonst treffsichere Tobias Schetters war an diesem Abend bis zur 15. Minute mit drei Fehlwürfen belastet.

König war es, der zwei Mal in Folge den Ausgleich für die SGSH erzielen konnte (6:6, 19. Minute / 7:7, 20. Minute), doch die Baunataler hatten die passende Antwort und gingen erneut mit zwei Treffern in Führung. Eine Doppelparade vom gut aufgelegten Ante Vukas in der 24. Minute bescherte im folgenden Angriff der Gäste den Anschluss zum 9:8 durch David Bleckmann. Durch einen verworfenen Siebenmeter durch Christopher Klasmann konnte die GSV den Vorsprung wieder herstellen (10:8, 28. Minute) Mit 12:10 gingen die Mannschaften in die Kabine. Bis zu diesem Zeitpunkt leisteten sich beide Teams unzählige Fehlwürfe und leichte Abspielfehler. Die Überzahl Situationen in der ersten Halbzeit konnten beide Mannschaften nicht gut ausspielen.

Nach Wiederanpfiff war es Jan König, der schnell den Anschluss hergestellte (12:11, 31.Min.). Oliver Perey vom Kreis war es, der in der 35. Minute den letzten Ausgleich für die Gäste erzielte (13:13). Baunatal gelang es bis zur 39. Minute die erste Drei-Tore-Führung (16:13) des Abends auszubauen. Nach einer gelben Karte gegen Trainer Mark Schmetz geriet die Konzentration der Dragons ins Wanken. Nach dem 17:13 (41. Minute), verloren die Dragons am Mittelpunkt durch Unkonzentriertheit erneut den Ball und innerhalb von nur 10 Sekunden konnte Baunatal den Ball erneut im Tor der SGSH unterbringen. 18:13 der Spielstand.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich deutlich torreicher als noch die ersten 30. Minuten, jedoch liefen die Dragons über die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher. Trainer Mark Schmetz nahm in der 50. Minute noch einmal eine Auszeit (Spielstand 22:18), doch die Worte des Trainers wollten nicht richtig fruchten. Schetters bekam nach einem Foul eine 2-Minuten-Strafe, Baunatal zog wieder mit fünf Toren davon. Auch ein Doppeltreffer von Oliver Perey in der 55. (24:21) und 56. (24:22) Minute konnten die Niederlage nicht mehr abwenden. 

Endstand 27:24

✍️ Quelle: Jenny Seidel, LokalDirekt

Zurück